Eine gute Gelegenheit mit dem eigenen Pferd Neues zu entdecken und kennen zulernen:

In Ziemendorf, unweit des Arendsees findet seit 9 Jahren das Reiter- und Fahrerlager statt, für das der Termin so gelegt wird, dass viele Gäste aus den Norddeutsche Bundesländer daran teilnehmen können. Das Treffen wird von unserem kleinsten Landesverband gewuppt und hat mit seinem guten Ruf Teilnehmer aus acht Bundesländern in die schöne nördliche Altmark in Sachsen-Anhalt gelockt.

Im Pferde- und Freizeitparadies Ziemendorf, dem Veranstaltungsort, ist besonders, dass sowohl Hotelunterkunft möglich ist, wie natürlich auch das Campieren bei den Tieren. Und doch ist es keine Zweiklassengesellschaft, sondern man ist in einer Gemeinschaft von Gleichgesinnten. 85 Gäste waren dabei, viele Pferde und sogar drei Mulis sind gekommen.

Das Reiter- und Fahrerlager mit dem Motto "Grenzenlos Reiten und Fahren" zeichnet sich durch seine Lage in der Nähe der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze, dem Grünen Band aus. Endlose Wege durch Wälder und offene Landschaften und an den Resten der ehemaligen Grenzanlagen und dem Kolonnenweg entlang, laden dazu ein, sich auch mit der Geschichte unseres früher geteilten Landes zu beschäftigen. Das Reiterlager ist jedes Jahr ein Fest, in dem wir feiern, dass wir uns nun treffen können und gemeinsam unsere freie Zeit mit unserem Pferd und netten Menschen verbringen dürfen. Ein besonderes Highlight für warme Sommertage ist die Pferdeschwemme am Arendsee, die von den Reiterinnen und Reitern gern besucht wird und in seichtem Wasser allen Pferden ermöglicht das Schwimmen kennen zulernen.RFL Seepferdchen Markus WagnerFoto: Seepferdchen von Markus Wagner

Die Gemeinde Arendsee pflegt mit der VFD eine Partnerschaft und ihr Bürgermeister ist der Schirmherr des jährlich stattfindenden Arendseer Reiter Cups (ARC), der im Rahmen des Geländereitercups in Niedersachsen auch mitgewertet wird.

Grünes Band Ziemendorf Markus WagnerFoto: Markus WagnerTäglich werden von unseren VFD Geländerittführer/innen geführte Ritte angeboten, die sich an den Bedürfnissen der Pferde und ihren Reitern ausrichten. Von der gemütlichen Bummelrunde bis zum Lehrritt "Distanzreiten" oder längeren Ganztagesritten war alles dabei. Die Temperaturen ließen dieses Jahr auch längere Tagesritte zu. Außerdem finden sich zahlreiche kleinere Reitgemeinschaften, die eigenständig ins Gelände gehen und die Gegend erkunden. Eigenständig! So stießen wir dieses Jahr auf ein neu eingerichtetes Sperrgebiet auf niedersächsischer Seite, mit einem Betretungsverbot, und ein "kurzer Ritt" verdoppelte sich und forderte die Menschen bei der Orientierung und Wegfindung entlang eines Feuchtgebiets. Hier zeigte sich, wie unerlässlich geeignetes Kartenmaterial auch im vermeintlich bekannten Gelände ist.

Und dann sind da die zahlreichen Angebote an Thementischen und Workshops, die im Vorfeld schon vom Orgateam organisiert waren, oder auch spontan aus der Taufe gehoben wurden. Die Themenvielfalt reichte vom Basteln mit Pferdehaar, über Equidenfütterung, Osteopathie, Sitzschule, Kompass & Karte bis hin zu Bodenarbeits- und Reitworkshops mit Übungsleitern der VFD, wie Erich Busch und Ilona Derboven, die mehrfach ihre Workshops anboten.

Die Gemeinschaft der VFD-Mitglieder auf Augenhöhe, das Erleben von der politischen Unterstützung in der Region und darüber hinaus, aber vor allem dieses Gemeinschaftserlebnis mit Gleichgesinnten ist eine tolle Sache.

Eine Gruppe gilt es noch besonders zu erwähnen: die VFDKids. Sie bekommen von der Jugendwartin alljährlich täglich ein besonders Highlight angeboten und haben im Rahmen des ARC hervorragende vorderer Plätze belegt und bei einem eigenen O-Ritt sehr viel Spaß gehabt.  Die Kinder waren immer integriert und leben und erleben Horsemanship von Grund auf. Mir war es eine große Freude, den Nachwuchs im Umgang mit seinen vierbeinigen Partnern zu erleben.

Zum Jubiläumsjahr der Wiedervereinigung lädt der Landesverband Sachsen-Anhalt zu Sternritten nach Ziemendorf am Grünen Band ein. Der Termin steht schon fest: 19.-23. August 2020. Wir wollen feiern, dass die Grenze weg ist und wir uns, gemeinsam mit unseren Equiden treffen können. Bis Du dabei?

Grünes Band Ziemendorf Holger SuelFoto: Grünes Band Holger Suel

VFD RFL 2019Foto: RFL 2019 Holger Suel

Werbung

RoFlex

Anzeige Westerwald zu Pferd

VFD Juniorheft

VFD Bücher