VFD-Bundesvorsitzender Hanspeter Hartmann nahm am 2. April die Ehrung vor

Nicht zu Pferde, sondern auf schnellerem Weg verließ der VFD-Bundesvorsitzende Hanspeter Hartmann am ersten Aprilwochenende das Denkerstübchen des Arbeitskreises Marketing in Köln, um in Prüm den Part des erkrankten Wanderreitbeauftragten Rüdiger Schnug zu übernehmen.

Gemeinsam mit Herbert Schwanen vom Vorstand des Zusammenschlusses "Eifel zu Pferde" übernahm Hanspeter - selbst begeisterter Wanderreiter - die Anerkennung von zehn neuen Wanderreitstationen bei diesem Kooperationspartner der VFD. Gute Bedingungen für Wanderreiter und deren Pferde und damit Voraussetzungen für Reittourismus zu schaffen, das ist das Ziel dieser Zusammenarbeit. 

Schaut auch mal in das Quartierverzeichnis im VFDnet und die Rubrik "Mit Pferden unterwegs". Hier tut sich einiges!    

Werbung

RoFlex

Anzeige Westerwald zu Pferd

VFD Juniorheft

VFD Bücher