An einem sonnigen Spätsommertag machten wir uns auf den Weg nach Paderborn zur Extrem Trail Horse Agility Gemeinschaft. Auf einer großzügig angelegten Außenanlage konnten Balance, Trittsicherheit, Vertrauen, Geschicklichkeit, Gelassenheit und Konzentration geübt werden. 23 Pferde stellten sich dieser Herausforderung.

21232152 1487293678020525 665223569831012509 n

Die Organisation der dort ansässigen Stallgemeinschaft war vorbildlich. Es gab eine gute Wegbeschreibung und reichlich Parkplätze für die zahlreichen Gespanne. Pünktlich um 12 Uhr trafen sich dann alle Pferde und ihre Reiter auf dem Platz. Auch einige Zuschauer fanden sich ein.

Dort wurden wir freundlich von Ivonne Haas und Ira Vielhaber begrüßt und bekamen eine Einweisung in die Hindernisse und die Sicherheitsbestimmungen auf der Anlage.

Der Trailpark in Paderborn gibt Reitern und Pferden die Möglichkeit an Hindernissen unterschiedlichster Schwierigkeitsstufen zu üben.

Es gibt eine bunte Auswahl wie die Speed-Bridge, Balance-Stege, eine Brücke, „Nudelsalat“, eine Wippe, ein „Surfbrett“, ein Bällebad und noch so einiges mehr. Besonders beliebt waren die Wasserdurchquerung und die Geländeerhöhungen.

IMG 5541            

Während einige Hindernisse von den meisten Pferden ziemlich problemlos bewältigt wurden, gab es andere, z.B. die relativ hohe Wippe, die nur von den Mutigsten „bestiegen“ wurde.                                

Sämtliche Übungen konnten sowohl geführt als auch geritten absolviert werden. An allen Hindernissen war eine Beschreibung angebracht, und während der ganzen Veranstaltung waren die Organisatoren anwesend, die bei Bedarf auch anleitend zur Hilfe standen. Als unser Pferd eine Hufglocke bei der Wasserüberquerung „versenkte“, war sofort Yvonne zur Stelle und rettete diese aus den „Fluten“!

Trotz der großen Anzahl an Pferden verlief alles absolut harmonisch. Rücksichtnahme und Fairness untereinander waren jederzeit gegeben.

Alle Teilnehmer waren sich einig, dass das ein sehr gelungener Tag war, den wir sicher noch einmal wiederholen werden! Es war sehr schön zu sehen, wie die Pferde mutig, konzentriert und voller Vertrauen an die Hindernisse herangegangen sind. Wir konnten Situationen, denen man jederzeit im Gelände begegnen kann hier im geschützten Raum trainieren. Der Mensch gab den Weg vor und das Pferd erarbeitete sich selbstständig den richtigen Pfad.

Vielen Dank an das Team der „Extreme Trail - Horse Agility Paderborn“ für das wunderschöne Erlebnis.

Werbung

RoFlex

Anzeige Westerwald zu Pferd

VFD Juniorheft

VFD Bücher