Weide

  Auf den ersten Blick haben Pferde und Schmetterlinge nicht viel gemeinsam. Aber nur auf den ersten Blick. Denn Pferde und Schmetterlinge teilen Lebensraum und Nahrungsgrundlage- artenreiche Wiesen.

„Wiesenlandschaften mit hohem Wert für Mensch und Natur“ Grünlandnutzung nimmt in Mitteleuropa dramatisch ab. Besonders artenreiches Grünland ist selten geworden. Blühende Wiesenlandschaften sind nicht nur Nahrungsgrundlage und Lebensraum für viele Tiere und Pflanzen, sondern auch ein Lichtblick ...

Die drei giftigsten Pflanzen für Weidetiere wurden bereits vor einigen Jahren vom Endophyten-Service-Labor der USA aufgezählt.

Gifte in Gräsern durch EndophytenEndophyten und ihre hoch wirksamen Gifte in Gräsern lassen immer mehr Pferdehalter aufhorchen. Harmlose Vergiftungserscheinungen beim Pferd können dicke Beine und dünner Kot sein.