In Bad Sooden-Allendorf, der ersten Kommune Deutschlands, die die Pferdesteuer eingeführt hat, gibt es neue Ideen.

Von den Grünen kam nun der Vorschlag die Pferdestuer doch lieber gegen eine Erhöhung der Grundsteuer zu ersetzen.

In diesem Zusammenhang war ein spontaner Antrag der FDP/ FWG zur kompletten Aufhebung der Pferdesteuer abgelehnt worden.

Der Bürgermeister erklärte dazu, dass man sich noch einige Gedanken machen sollte.

Es bewegt sich also etwas in Bad Sooden-Allendorf! Leider ist das „Feuer“ der Pferdesteuer schon auf andere Bundesländer und Gemeinden übergesprungen so dass nur zu hoffen ist, dass diese Ansätze zum Rückzug ebenfalls von dort wahrgenommen wird.

Ein Artikel zum Thema findet ihr in der Hessischen / Niedersächsischen Allgemeinen.

Werbung

RoFlex

Anzeige Westerwald zu Pferd

VFD Juniorheft

VFD Bücher