natürlicheuropaDie Vereinigung der Freizeitreiter und -fahrer in Deutschland e.V. (VFD) setzt ein klares Zeichen für ein solidarisches und nachhaltiges Europa. Als Mitglied im Deutschen Naturschutzring (DNR) unterstützt sie #natürlichEuropa. Dahinter verbirgt sich eine gemeinsame Kampagne von rund 90 Natur-, Tier- und Umweltschutzorganisationen zur Europawahl 2019. 


Ziel der Kampagne #natürlichEuropa ist ein solidarisches Miteinander, die Einhaltung von DNR natuerlichEuropa Naturschutz2 Menschen- und Tierrechten, der Schutz der Umwelt und die Erhaltung unserer Lebensgrundlagen. Dafür muss die Europäische Union (EU) laut DNR-Forderungspapier "Meine Stimme für Europas Zukunft" sozial, ökologisch und politisch umgebaut werden. Das erfordere ein entschlossenes Vorgehen der zukünftigen Abgeordneten des EU-Parlaments, an die sich das Forderungspapier richtet.

Deswegen ist es wichtig, dass sich möglichst viele Menschen für Europa engagierten und deswegen mobilisiert die VFD zusammen mit den anderen knapp 90 DNR-Mitgliedsverbänden unter dem Slogan #natürlichEuropa zur Europawahl am 26. Mai 2019

Die Vereinigung der Freizeitreiter und –fahrer in Deutschland e. V. steht für eine verlässliche Partnerschaft …
… in der Vertretung von Interessen für das Reiten, Fahren und Säumen als naturnahe Freizeitaktivität, für die behutsame Verwendung von Pferden in der nachhaltigen Land- und Forstwirtschaft sowie in den unterschiedlichen gewerblichen Einsatzbereichen
… im Einsatz für artgerechte Haltungsformen und für den Erhalt der natürlichen Lebensräume unserer heimischen Pflanzen und Tiere
… bei Forderungen zur Einhaltung und Verbesserung von Gesetzen des Tier-, Natur- und Umweltschutzes
weiterlesen bei Pferde stärken - Mut zur VFD ….

Werbung

RoFlex

Anzeige Westerwald zu Pferd

VFD Juniorheft

VFD Bücher