Alpentrekking.ch und Extremtrail.ch stellen sich vor

 

IMG 0038Peter van der Gugten ist "Longrider" der Weitreitergilde und hat mit seinen Pferden, Flash (Araber), Cool (Karabagh) und seit neuestem Artvin (Kabardiner) in seiner 20 jährigen Reiterkarriere schon über 30.000 km als Wanderreiter unter dem Sattel. Unter anderem hat er jeweils an die 1000 km in der Mongolei, Kirgisien, und in den Rocky Mountains zurück gelegt und ist jetzt gerade im März von einer 2,800 km langen Reit-Tour durch Patagonien zurück gekehrt. Er ist verheiratet, hat 2 Kinder und 8 Grosskinder und lebt mit seinen 6 Pferden auf der Hohbrugg im Kanton Schaffhausen in der Schweiz.

An Kursen wie den Natur-Extremtrail-Wochenenden gibt er sein Wissen als alpiner Weitreiter an alle die weiter, die mit Ihren Pferden in der freien Natur Griesspass 180unterwegs sein und das gegenseitige Vertrauen fördern möchten. So hilft er ängstlichen Reitern und Pferden, mutiger zu sein und verhilft so den Pferden und Reitern zu mehr Selbstvertrauen.

Er organisiert mehrere Einführungsritte fürs Wanderreiten im Jahr, den Chartaritt, als grenzübergreifenden Ritt Deutschland-Schweiz, den jährlichen Tschiffely Ritt, der diese Jahr in Glarus in der Schweiz stattfand und an dem über 30 Reiter/innen teilnahmen.

Als Höhepunkt der Saison führt er jeweils 2 x 6 Reiter auf der Via Sbrinz, der historischen Alpenroute aus der Römerzeit, vom Vierwaldstättersee in der Schweiz nach Italien hinunter und wieder zurück in die Schweiz. Diese Tour findet auch dieses Jahr wieder vom 12.-19.9.2015 statt und steht für alle Wanderreiter offen.

Peter van der Gugten ist Wanderrittführer DWA / ASRE / FITE, Mitglied der 

Long Riders´Guild, VFD Mitglied und im MarketingTeam des VFD-Bundesverbands zuständig für den Bereich Europa.

 

Werbung

RoFlex

Anzeige Westerwald zu Pferd

VFD Juniorheft

VFD Bücher