vfd kids-01Lebenslange Fortbildung mit dem Ziel der Harmonie von Mensch und Pferd soll die Mitglieder der VFD prägen. Dieses ständige Bemühen um mehr Wissen und Können wird durch die VFD unterstützt. 

 

Reiten und Fahren bewegt, körperlich und seelisch

Zu den VFDKids: Auf das Logo oder hier klicken

Es steht in der Verantwortung eines jeden Pferdebesitzers, sich zum Wohle seines Pferdes laufend fortzubilden und zu informieren.  Derzeit wird in den Medien eine Aufweichung der sogenannten Blood Rule oder Blutregel im Pferdesport diskutiert. 

Geliebt und missbraucht - Pferd und Natur im Fokus

"Wo immer der Mensch auf seinem langen Weg in die Zivilisation einen Fußabdruck hinterlassen hat, da ist ein Hufabdruck direkt daneben."

Ein Opa der seine Enkel von der Schule abholt ist ein guter Opa. Einer der die Enkel mit den Pferden abholt, ist schon etwas besonderes. Aber Hans Watzl reitet 550 km von Bayern ins Münsterland um seine Enkel von der Schule abzuholen. Er ist Anfang September mit seinen aus eigener Zucht stammenden Isländern, ...

Wir gratulieren unserem langjährigem Partner EIFEL ZU PFERD zu seinem 20-jährigen Bestehen! Wanderreiten in der Eifel... Eine besondere und sehr ursprüngliche Art, die Natur zu erfahren. Mit dem regionalen Pferdetourismus kann jeder Urlauber die Eifel immer wieder neu entdecken.  Kulturhistorische ...

Gleichgewicht, Ausgewogenheit, Stabilität und Gelassenheit stehen im Mittelpunkt der iberischen Arbeitsreitweise. Wer ist der glückliche Gewinner des Buches „Working Equitation Advanced“? Die Antwort findet ihr hier.

Warum Ausbildung eines Reitbegleithundes? Viele Pferdehalter sind auch Hundebesitzer und nehmen diesen ganz selbstverständlich mit auf ihren Ausritten in die Natur. Gehorcht der Hund auf Zuruf in jeder Situation und bleibt auf dem Weg, gibt es keine Probleme.

In der letzten Bundesdelegiertenversammlung wurde vereinbart, die Mitglieder der VFD künftig noch stärker in die Vereinsgestaltung mit einzubeziehen.