Landesverband Rheinland-Pfalz

Auf den Seiten des Landesverbands seid ihr immer aktuell Informiert. Hier gibt es Infos und Berichte rund um die VFD in Rheinland-Pfalz und um den Freizeitpartner Pferd. Regelmäßig berichten wir über die neusten Aktivitäten aus dem Verband, von Weiterbildungsmöglichkeiten, Veranstaltungen und Treffen. Schaut doch einmal unter "VFD-Treffs" links im Menü - auf den Seiten der jeweiligen Treffs findet ihr nach uns nach die aktuellen Übersichten der geplanten Termine der einzelnen Treffs. Und wenn ihr nicht nur dabei sondern auch mittendrin sein wollt, dann freuen wir uns auf euren aktiven Besuch auf unserer Landes-Facebook-Seite unter: https://www.facebook.com/VFDRLP/

Wir sind für Euch da - Eure Ansprechpartner findet ihr hier

Anlässlich der Gründung des „Parlamentskreises Pferd“  hatte Bundesvorsitzender Hanspeter Hartmann im vergangenen Jahr Kontakt zu den Initiatoren aufgenommen.

Am Donnerstag, den 31.01.2019, hat der VFD- Treff Westpfalz sich zu seinem regelmäßigen Infoabend auf dem „Bremerhof“ in Kaiserslautern getroffen. Zu Gast war Herr Christoph Rieser, der zum Thema „der passende Sattel“ referierte. Organisiert wurde das Sattelseminar von Hermann Grimm und wurde ...

Nach über 20 Jahren ist eine Ära zu Ende gegangen, viele „alte“ Weggefährten haben sich zur Mitgliederversammlung im Januar 2019 nach Waldesch begeben. Hanspeter Hartmann begrüßte zum letzten Mal eine Mitgliederversammlung und berichtete über das vergangene Jahr. 

Wieso sucht die VFD als "Pferdeverband" den Dialog mit Fachleuten oder Organisationen, die sich dem Schutz der Wölfe widmen. Ein Widerspruch? Nur auf den ersten Blick.

Im Seminar Pferdefütterung Spezial befassten wir uns kurz mit den Grundlagen der Ernährung, der Anatomie und Verdauungsphysiologie des Pferdes und einfachen Hilfsmitteln zur Rationserstellung. Den Rest der Zeit konnten alle Teilnehmer Ihre individuellen Fragen stellen und Probleme schildern. Ob Kotwasser, ...

Traditionell wird das neue Jahr mit einem krachenden Feuerwerk begrüßt. Dieser Brauch geht  vermutlich auf die alten Germanen zurück, die mit Feuerrädern die Dunkelheit und böse Geister vertreiben wollten.

Ein freundliches Miteinander und eine Rücksichtnahme auf die Bedürfnisse anderen Natur-Erholungssuchende ist unverzichtbar. Pferde können Wanderern manchmal Angst machen, genau wie MTB Pferde erschrecken können, darum gilt: „Rücksicht macht Wege breit“

Werbung

RoFlex

Anzeige Uelzener

Anzeige Westerwald zu Pferd