Das Ausbildungsprogramm der VFD M-V steckt noch in den Kinderschuhen. Dass dies geändert werden soll, wurde bereits Anfang des Jahres verkündet.  Nun ist ein weiterer wichtiger Schritt getan, um auf Grundlage der bundeseinheitlichen VFD-Ausbildungsrichtlinie und Prüfungsordnung (ARPO) ein Ausbildungskonzept für den Landesverband M-V zu entwickeln.
Vom 27.-29.05.2016 haben sich vier Vorstandsmitglieder und VFD-Übungsleiterin Martina Hermann in Langhagen getroffen. Ziel war die Erarbeitung eines Schulungskonzeptes für die "Bodenarbeit", eine der so genannte Grundstufen in der VFD ARPO.
Die Bodenarbeit ist erst seit der letzten Überarbeitung (Stand: 01/2013) Bestandteil des Ausbildungsprogrammes der VFD. Die bestandene Prüfung ist Voraussetzung für die Teilnahme an der Grundstufe "Longieren I" (einfache Longe - ebenfalls neu seit 2013) und -für Interessierte -Voraussetzung um die Lehrstufe "Übungsleiter B (Basisreitausbildung)" zu erlangen.  Vor allem aber ist die Bodenarbeit natürlich ein nicht zu unterschätzender Bestandteil im Umgang mit den Pferden.
Pressebeauftragte Kristina und Sportwartin Yvonne hatten in Vorbereitung auf diesen ersten Bodenarbeitskurs eine Power-Point-Präsentation und damit einen ersten Ablaufplan erstellt. Angesetzt wurden 20 Lehreinheiten entsprechend der ARPO.
Zusammen mit den übrigen Teilnehmern Uwe und Orla Götz sowie Martina Hermann wurde das Konzept am Freitagabend und am Samstag kritisch besprochen, Ergänzungen vorgenommen, Ideen geteilt. Hier bewährte sich, dass alle Mitwirkenden bereits Erfahrung in verschiedenen Arten der Bodenarbeit, aber auf unterschiedlichem Level haben. Martina gab zudem so einige Tipps aus ihrem reichen und langjährigen Erfahrungsschatz zum Aufbau einer Schulung.
Der praktische Teil wurde von Yvonne geleitet -prädestiniert durch ihre jahrelange Erfahrung und ihrem Können in der Bodenarbeit.  Bevor es ans Pferd ging, wurden die in der Theorie besprochenen verschiedene Ausrüstungsgegenstände begutachtet, sowie ihre Handhabung und ihre unterschiedliche Wirkung getestet. Dazu gehörten z.B. Knotenhalfter, verschiedene Kappzäume, Führstrick, Longe, Bodenarbeitsseil, Stick, Gerte usw.  
In der ersten Unterrichtseinheit mit den Pferden ging es um die Grundlagen des Führens und der Hilfengebung.  Für die weiteren Praxisstunden wurde der Reitplatz mit diversen Hindernissen bestückt. Zum Üben standen dann z.B. Brücke, Slalom, Fahne, Stangenlabyrinth und Plane zur Verfügung.
Selbst für die erfahreneren Teilnehmer des Kurses waren die praktischen Lehreinheiten mit so einigen Aha-Momenten bestückt. Dazu gehörten u.a. das Bewusstsein für die eigene Körpersprache und dessen Wirkung auf das Pferd und auch das Bemerken der einen oder anderen Nachlässigkeit, die sich im Alltag eingeschlichen hatte.
Mit der Erarbeitung des Konzeptes und dem Ablegen einer Prüfung gemäß ARPO am Sonntagnachmittag haben alle fünf Mitwirkenden die Grundstufe "Bodenarbeit" erfolgreich bestanden. Der Prüfer Heyko Deppe war sehr zufrieden mit der gezeigten Leistung aller fünf Teilnehmer.
In Auswertung des Kurses zeigte sich, dass die angesetzten 20 Lehreinheiten recht knapp sind. Der laut ARPO vorgegebene Lehrinhalt ist durchaus umfangreich. Hinzu kommen die praktischen Einheiten. Mit bereits in der Bodenarbeit erfahrenen Teilnehmern und Pferden ist das Pensum an einem Wochenende gut zu bewältigen. Für Anfänger der Bodenarbeit -ob Mensch oder Pferd -wird die Zeit zu knapp bemessen sein.
Daraus entstand die Überlegung, im Vorfeld des Prüfungswochenendes einen bzw. zwei Vorbereitungskurse anzubieten. Möglich wären ein Einsteigerkurs und ein Aufbaukurs, welche alle an der Bodenarbeit Interessierten offen stehen und nicht nur jenen mit der Absicht der Prüfungsablegung.
Bei entsprechenden nachgewiesenen Vorkenntnissen kann auch nur am Prüfungswochenende teilgenommen werden.
Die Ausarbeitung der Kurse werden die  Sportwartin Yvonne und Martina als Übungsleiterin vornehmen. Die feststehenden Termine und Ausschreibungen werden wie immer im Veranstaltungskalender veröffentlicht.2016-05-28 Bodenarbeit Yvonne erklärt 12016-05-28 Bodenarbeit Übung2016-05-28 Bodenarbeit Yvonne erklärt 22016-05-28 Bodenarbeit Führen2016-05-28 Bodenarbeit Unterricht 12016-05-28 Bodenarbeit Unterricht 22016-05-28 Bodenarbeit am Hindernis 12016-05-28 Bodenarbeit am Hindernis 22016-05-29 Bodenarbeit Prüfung 12016-05-29 Bodenarbeit Prüfung 2

Werbung

RoFlex

Anzeige Westerwald zu Pferd

VFD Juniorheft

VFD Bücher