Liebe VFD-Familie, wir veröffentlichen nicht häufig "Offene Petitionen", die von vielen Seiten aufgerufen werden können. In diesem Fall ist es aber so, dass wir auch im Sinne der Menschen mit und ohne Pferd/ Equiden, die in der Natur unterwegs sind, ein Problem mit den Zäunen sehen.

Derzeit erreichen uns eine Vielzahl von Anfragen aufgrund der aktuellen Ereignisse in Hünxe (NRW), aber auch ganz allgemein zum Themenbereich Pferd und Wolf. In einigen Briefen, Mails und Facebook-Kommentaren wird dabei bemängelt, dass die VFD zu sehr „Pro Wolf“ agiere und damit die Interessen ...

Die Bestimmungen der ARPO dienen nicht der Bequemlichkeit des Menschen, sondern der Gesunderhaltung und dem Wohlbefinden der Tiere. Die Sicherheit aller Beteiligten und das Pferdewohl entsprechend den VFD-Leitsätzen zum Umgang mit dem Pferd stehen im Vordergrund.

WOLF-DETERRENT FENCING FOR HORSES: BEST PRACTICE IN LOWER SAXONY in deutscher Version: Wolfsabweisende Zäune in der Pferdehaltung - ein Praxisbericht aus Niedersachsen - Originalartikel: Erschienen in der 23. Ausgabe des Newsletter ‚Carnivore Damage Prevention News‘ (CDPnews).

Werbung