Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr konnte der "Geländehindernislehrgang für Freizeitreiter" auf dem Gelände des Reit- und Fahrsportvereins Neuenburg e.V. durchgeführt werden, und auch beim zweiten Mal konnten sich die Organisatorinnen über eine hohe Resonanz freuen: 16 Reiterinnen und Reiter liessen sich von Franziska Plattner an diesem Wochenende an Geländehindernisse heranführen.

Von der Erfahrung der Tiroler Reittrainerin, die selber erfolgreich in der Vielseitigkeit startet, konnten alle Teilnehmenden sehr profitieren. Man startete ausschliesslich in Kleingruppen, die Franziska Plattner davor mithilfe eines Fragebogens hinsichtlich Erfahrung und Können in Sachen Springen zusammengestellt hatte. Einfühlsam, ohne Druck und mit viel Engagement holte sie die Reiter- und Pferdeteams dort ob, wo sie standen. So kamen Freizeitreiter, die als „blutige Springanfänger“ mit ihrem Pferd zum ersten Mal kleinere Sprünge über Baumstämme versuchen wollten, ebenso wie versiertere Springer, die einen kleinen Geländeparcours erarbeiten konnten, voll auf ihre Kosten. Franziska Plattner gelang es, über die drei Reittage hinweg eine motivierende und herzliche Atmosphäre zu schaffen, in der es sich hervorragend ausprobieren und trainieren liess. Kleine und grosse Erfolge stellten sich dabei ein, und viele waren stolz, so manche zu Beginn noch undenkbare Baumwurzel, Treppe oder Wasserfurt gemeistert zu haben.

Ein Dank gilt den Organisatoren, den Gastgebern der Anlage sowie der Kursleiterin für dieses spannende und erfolgreiche Kurswochenende!

Werbung

RoFlex

Anzeige Westerwald zu Pferd

VFD Juniorheft

VFD Bücher