Am 12.04.2015 fand unser erster Orientierungsritt statt. Es starteten 10 Gruppen mit insgesamt 25 Teilnehmern (leider hatten zwei Gruppen kurzfristig absagen müssen). Zwei Reiter wurden ersatzweise per Fahrrad begleitet. Der Wettergott war uns auch äußerst gnädig. Bei überwiegend strahlendem Sonnenschein machten sich die Gruppen ab 09:00 Uhr im Abstand von 15 Minuten auf den Weg. Es wurde eine ca. 15 km lange Strecke nach Karte geritten. Unterwegs gab es neben drei Stationen mit verschiedenen Spielen auch einige andere Schwierigkeiten zu überwinden. So führte der Weg auf längeren Streckenabschnitten direkt neben der auch sonntags stark befahrenen Autobahn A1 entlang. Es ging zweimal unter der A1 hindurch und zwei Brücken mussten überquert werden. Im Start / Ziel mussten Fragen beantwortet und Gebisse richtig erkannt werden. Unterwegs hingen Fotos von insgesamt 10 Giftpflanzen, die richtig zu benennen waren. Es kam glücklicher Weise zu keinen größeren Vorfällen, es gab keine Unfälle und das vom Platz fliehende Pferd konnte auch schnell eingefangen werden. Keine Gruppe hat sich ernstlich verritten und alle haben die Aufgaben gut gemeistert. Zum Abschluss gab es Würstchen vom Grill, Kartoffelsalat und anschließend Butterkuchen. Dank eines hervorragenden Teams hat auch organisatorisch alles bestens geklappt.

Die Strecke findet ihr zum Nachreiten unter  http://www.gpsies.com/map.do?fileId=yvfghbdknjrtkijl

Werbung

RoFlex

Anzeige Westerwald zu Pferd

VFD Juniorheft

VFD Bücher