Unser heutiger VFD-Ritt führte uns durch die Osterheide bei Schneverdingen.

Kristina Geisler hatte eine wunderschöne und abwechslungsreiche Strecke für uns geplant.

Knapp 3 Stunden und ca. 18 Kilometer durch traumhaftes Reitgelände mit viel zu Sehen für Reiter und Pferd. Ob es Radler, NordicWalker, Fußgänger, Heidschnucken oder spielende Kinder waren.

Gestartet sind wir fast direkt vor Kristinas Haustür. Vorbei an neugeborenen Heidschnuckenlämmer (das eine war bestimmt erst vor ein paar Stunden geboren), die uns mit riesigen Augen ungläubig anschauten, vorbei am Pietzmoor durch die Osterheide.

Wunderschöne Sandwege, weite Sicht bis zum Wilseder Berg und über die Heideflächen prägten den Ritt Richtung Camp Reinsehlen über Barrl.

2 mal musste die Straße durch den Heidschnuckentunnel unterquert werden.

Wer hier auf einem kleinen Pferd saß, war klar im Vorteil.

Der Heidesprinter (Zug) zischte leise an uns vorbei – keines der Pferde hatte hier ein Problem.

Zurück ging es über die Bahnüberführung durch die Osterheide zu unserem Startpunkt.

Dort wurden wir schon mit Kaffee und Kuchen erwartet.

Die Pferde konnten sich das grüne Gras in den Paddocks schmecken lassen und wir Reiter ließen den Ritt gemütlich am See ausklingen.

Wir sagen vielen Dank an Kristina und Familie für die tolle Organisation und nette Bewirtung.

Heike Blanke

1.Vors. BzV Hohe Heide

pdf2._Ritt_Osterheide_Bericht.pdf291.98 kB

Werbung

RoFlex

Anzeige Westerwald zu Pferd

VFD Juniorheft

VFD Bücher