Fahren & Reiten - In Niedersachsen gut geregelt.
Starke Profilierung des Verbandes gelungen!

Nach und nach ändert sich das Auftreten der VFD optisch. Das Corporate Design, also unser grafisches Auftreten wurde modernisiert. Grund war die Uneinheitlichkeit der Grüns und Gelbs in unseren Pferdeköpfen beim Druck. Die Pferd & Freizeit und auch der Syker Ausblick erscheinen mit ihren neuesten Ausgaben im neuen Look.

So oder so: Es ist viel VFD dahinter zu spüren. Lokale und bundesweite Aktionen erreichen immer mehr Teilnehmer und wir werden zunehmend bekannter. Das neueste Projekt war ein Auftrag an das Büro für Tourismus- und Erholungsplanung (BTE) eine Studie "Deutschlandweite Fernreitrouten" zu erstellen. Die Ergebnisse sind zum Teil ernüchternd, da noch immer einige Bundesländer Reiten in der Natur zu einem schwierigen Unterfangen machen. Ob Kopfnummern im noch einfachsten Fall bis hin zu Betretungsverboten, - jetzt ist für viele Aktive die Chance gekommen, im Zuge der Neuordnung von Landeswaldgesetzen (z.B. in Schleswig-Holstein), Rechte zu formulieren. Dennoch wird vielerorts wieder einmal die Erfahrung gemacht, dass Politiker oft Taten nach schönen Reden vermissen lassen.

Die VFD bleibt am Ball als der Fachverband für das Gelände- und Wanderreiten und -fahren.

Bilder:

Das neue VFD-Logo

Werbung

RoFlex

Anzeige Westerwald zu Pferd

VFD Juniorheft

VFD Bücher