Ende März hatten wir einen sehr interessanten und mindestens genauso spannenden VFD Treff zum Thema Wanderreiten. Das Thema wurde sehr gut angenommen und nahezu alle Plätze waren besetzt. Zu diesem Abend hatten wir Karin Sehr und Matthias Kröger von „Ritte im Norden“ eingeladen.

Die beiden erzählten über zuerst über sich und dann über das kleine Einmaleins des Wanderreitens: grundsätzlich ist jedes Pferd zum Wanderreiten gemacht, jedoch ist es angenehmer mit einem kleineren Pferd unter den Ästen hindurch zu reiten als mit einer Reitgiraffe jeden Ast einmal durch das eigene Gesicht zu ziehen. Auch kann ein kürzerer Wanderritt auch im Dressur- oder Springsattel absolviert werden – wichtig ist nur, dass der Sattel wirklich perfekt passt. Fellsättel werden von den beiden nicht empfohlen, da keine optimale Gewichtsverteilung möglich ist. Bei längeren Ritten sollte dann doch zum Wandersattel gegriffen werden, damit das Gepäck auch befestigt werden kann. In einer regen Diskussion konnten abschließend alle Fragen unserer Mitglieder und Bald-Mitglieder beantwortet werden.

Karin und Matthias haben sich sehr viel Zeit genommen. Wir danken ihnen für den Abend und vielleicht sieht man sich beim nächsten Wanderritt!31165367 2191748370840214 7379211219955089408 n

Werbung

RoFlex

Anzeige Westerwald zu Pferd

VFD Juniorheft

VFD Bücher