Zirkuskurs in Holdorf

 

Am 23.10.2016 fand in der Reithalle in Holdorf der vom VFD Bezirksverband Vechta organisierte Kurs "Zirkuslektionen" statt. Zunächst trafen sich alle Teilnehmer mit der Kursleiterin Heike Kocherscheidt-Riemann im Reitstübchen, wo sich jeder selber und sein Pferd vorstellen sollte, und seine Wünsche und Erwartungen zu diesem Kurs äußern konnte. Von "Ich lass es auf mich zukommen", bis zu konkreten Wünschen wie Kompliment oder Sitzen des Pferdes war alles vertreten. Anschließend musste Heike die Erwartungen des einen oder anderen Teilnehmers etwas dämpfen, da anspruchsvolle Lektionen wie z. B. das Kompliment oder Sitzen nicht an einem einzigen Tag zu erarbeiten sind und in diesem Kurs nur die Grundlagen gelegt werden konnten. Nach einer kleinen Exkursion in die Psyche des Pferdes, und die sich daraus ergebenden sinnvollen Trainingsmöglichkeiten, ging es mit den Pferden in die Reithalle. Vom zweijährigen Youngster bis zum 19-jährigen Mini-Shetty waren Pferde verschiedenster Rassen und Ausbildungsstufen dabei.

In der Reithalle standen zunächst einige grundsätzliche Lektionen auf dem Plan. Als Erstes wurde die korrekte Führposition erarbeitet und dann sollten die Pferde sich "parken" lassen, also stehen bleiben, wenn der Besitzer drum herum geht. Danach ging es ans "Rückwärts holen", sprich das Pferd bleibt zunächst stehen, während der Reiter Richtung Kruppe geht und dann das Pferd rückwärts wieder auf gleiche Höhe treten lässt. Zuletzt kam das "Schicken" dran und das Pferd sollte entlang der Bande frei zwischen zwei Personen hin und her laufen. Diese Übung wurde dann damit ergänzt, dass die Pferde durch einen großen Ring laufen sollten.

Heike hatte auch einige weitere Utensilien aus ihrer Zirkusschule mitgebracht und so beschäftigten wir uns den Rest des Vormittags damit, die Pferde auf die Podeste zu locken, sie mit Teppichen und dem Ausrollen derselben bekannt zu machen bzw. sie unter einem, bunten Schwungtuch durchlaufen zu lassen.

Nach einem leckeren Mittagessen (Danke Helke für die leckere Suppe) und einigen weiteren theoretischen Exkursionen in die Zirkuslektionen ging es dann am Nachmittag mit den individuellen Wünschen der Teilnehmer weiter. Einige versuchten sich weiter am Podest oder den Teppichen, andere übten mit ihren Pferden bereits Lektionen wie das Kompliment, Drehen auf Kommando, den Grundlagen zum spanischen Schritt oder starteten die ersten Anläufe zum Hinlegen.

Gegen 17 Uhr war dann der Kurs zu Ende und die Köpfe von Pferden und Besitzern voll mit neuen Eindrücken und Anregungen für das weitere Training. Vielen Dank an Heike Kocherscheidt-Riemann für diesen tollen Kurs, deine Geduld, gute Laune und das faire, pferdegerechte Training. Und wenn wir die Pferde fragen, dann war das Beste an dem Kurs eindeutig Heikes mega leckere Lekkerlis, die stark zur Motivation der Vierbeiner beitrugen.

Silke Melz

IMG-20161024-WA0000

IMG-20161024-WA0001

Werbung

RoFlex

Anzeige Westerwald zu Pferd

VFD Juniorheft

VFD Bücher