Ein tolles zweites Lehrgangswochenende geht zu Ende!
Nachdem die Theorie der angehenden Rittführer bei Nieselregen und 15° glücklicherweise unter Dach abgehalten werden konnte, hatten wir für das gemeinsame Praxiswochenende der Geländereiter und Rittführer super Reitwetter.
Insgesamt 36 km im Gelände, vereilt auf drei Tage und drei Ritte mit steigendem Schwierigkeitsgrad.
Dazwischen Theorie, Reitunterricht und Versorgung der Pferde.
Die Sonntags-Route wurde von den angehenden Rittführerinnen geplant und angeführt. Die anspruchsvolle 18 km lange Strecke beinhaltete mehrere Straßenüberquerungen, einen Tunnel, schöne Galoppstrecken und eine ausgehnte Pause mit Satteltaschen-Picknick am Holsterturm.
Highlight war das Passieren des großen Kreisverkehrs am Nieheimer Ortseingang im Verband, welcher von acht Reiterinnen mit ihren Pferden souverän gemeistert wurde.
Die Prüfung steht in vier Wochen an.

 

(Text/Foto: Übungsleiterin Inga Peine)

2020 09 20

weitere Bilder unter: VFD Ausbildungslehrgang Rittführer/Geländereiter

Werbung

RoFlex

Anzeige Westerwald zu Pferd

VFD Juniorheft

VFD Bücher