Am 21. April leitete Petra Siegel unseren Themenstammtisch. Wie kann man Anspannung beim Pferd entgegenwirken, wie übertrage ich meine Anspannung aufs Pferd? Und was hat das Ganze mit meinem Sitz zu tun? Petra leitet ZentAura, ein „Institut für Körperpädagogik und ganzheitliche Kommunikation“. Auf ihrer Homepage schreibt Petra: „ZentAura-Reiten ist Achtsamkeit und Körperschule für Mensch und Pferd“. Den eigenen Körper besser wahrnehmen, Blockaden lösen und sich der Wechselwirkung mit dem Partner Pferd bewusst sein – Petra gab einen Einblick in ihre Arbeit und zeigte erste Schritte, wie wir an uns selbst und damit auch am und mit dem Pferd arbeiten können. Ein interessanter Abend mit gutem Austausch. Übrigens ist Petra auf dem Halfeshof im Neandertal zu finden, wo sie auch VLIPS e.V. leitet, den „Verein für Lernen und Integration im Pferdesport“.

Werbung

RoFlex

Anzeige Westerwald zu Pferd

VFD Juniorheft

VFD Bücher