Aus gegebenen Anlass haben wir hier kurz zusammengefasst, was ihr bei einem Grenzübertritt mit Pferd (Equiden) in Europa beachten müsst:

 

Urlaub / Wanderritt mit Pferden (Equiden) von Deutschland in die EU - Dokumente

Für die Grenzüberschreitung mit Pferden werden folgende Dokumente benötigt:

  • - Equidenpass (BmTierSSch-VO §8, Anlage 8)

  • - Amtstierärtzliche Gesundheitsbescheinigung (Richtlinie 2009/156/EWG)

  • muss das Tier begleiten

  • - Gesundheitsbescheinigung wird vom Veterinäramt elektronisch über TRACES an das Veterinäramt des Zielort gesendet

  • - Gültigkeit der Gesundheitsbescheinigung: 10 Tage (ab Ausstellungsdatum)

Ausnahme:
(BmTierSSch-VO §38 Nr.4)

  • - Pferde, die bei Ausflugsritten oder -kutschfahrten für weniger als 24   Stunden die Grenze überschreiten

Achtung:

  • - gilt nur für Ritte und Kutschfahrten,:
    sobald das Pferd transportiert wird, wird Gesundheitsbescheinigung und Equidenpass benötigt

  • - bei Ritten und Kutschfahrten länger als 24 Stunden wird Gesundheitsbescheinigung und Equidenpass benötigt

 

Kosten Gesundheitsbescheinigung:
Stand: Juli 2016

  • - pro Pferd 10,23€, + Anfahrtskosten, min. 50€, max. 169€

Zusätzliche Fragen und Informationen beantwortet das zuständige Veterinäramt!

Vanessa Tegmeyer KV Aachen, Tierärztin und Reitwegebeauftragte

 

Werbung

RoFlex

Anzeige Westerwald zu Pferd

VFD Juniorheft

VFD Bücher