In der Stadt Menden denkt man über eine Pferdesteuer nach. Nicht nur weil überall die Kassen leer sind, nein, in diesem Fall geht es konkret um ärgerliche Bürger die sich über Pferdeäppel auf den Wegen beschweren.

So kann es dann schnell zur Einführung einer solchen Steuer kommen, weil Rücksichtnahmen für einige (wenige) leider ein Fremdwort ist.

Wie die WAZ berichtete wollte gestern der Haupt- und Finanzausschuss über das Thema diskutieren. Ein Ergebnis ist noch nicht bekannt.

Sobald es von dort aktuelles gibt, werden wir darüber berichten.

Unser VFD-Partenr APP hat bereits folgenden AUfruf gesterate, den wir uns anschließen wollen:

Bitte nutzt eure Kontakte und bittet Reiter und Pferdefreunde aus Menden ins Aktionsbündnis gegen die Pferdesteuer, alternativ in unser Forum www.propferd.org Es gibt ernste Interessenskonflikte zwischen Reitern und Spaziergängern im Naherholungsgebiet entlang der Bieber, die mittlerweile Thema der Stadtverordnetenversammlungen sind. Bitte informiert euch ERST bei VFD / APP und startet keinesfalls Aktionen! Noch sind die Fronten nicht verhärtet!

Werbung

RoFlex

Anzeige Westerwald zu Pferd

VFD Juniorheft

VFD Bücher