An alle Pferdebesitzer und Mitstreiter gegen die Pferdesteuer,

die Gemeinde Kirchheim fängt entgegen aller Vernunft nun doch an, die Pferdesteuer mit aller Gewalt bzw. mit Vollstreckungsmaßnahmen einzuziehen, statt bis zum Ende der Normenkontrollklage damit zu warten. Die ersten Medien haben darüber bereits berichtet:

http://www.st-georg.de/news/detail.php?objectID=16199&class=6

http://www.reiterrevue.de/news/nein-zur-pferdesteuer/In-Kirchheim-wird-schon-gezahlt-1364258.html

http://lokalo24.de/news/aufs-falsche-pferd-gesetzt/455444/

Die Pferdebesitzer in Kirchheim wollen nun den Druck auf die Stadtverwaltung erhöhen, damit die Einziehung der Steuer doch noch bis zum Ende der Normenkontrollklage ausgesetzt wird. Deshalb bitten wir auf diesem Wege alle Pferdebesitzer, Betriebe, Vereine etc., die eine eigene Internetseite betreiben, dieses Verhalten der Gemeinde Kirchheim auf ihrer Internetseite entsprechend (kritisch) zu kommentieren und uns den zugehörigen Link zu der Internetseite per E-Mail zu schicken.

Ihr würden den Pferdebesitzern in Kirchheim damit sehr helfen!

APP – Aktionsbündnis Pro Pferd e.V.

Carola Schiller (1. Vorsitzende) Email: c.schiller(at)propferd.org

Gabriele Münch (2. Vorsitzende) Email: g.muench(at)propferd.org

Gaby Schümann (Schriftführerin) Email: g.schuemann(at)propferd.

Werbung

RoFlex

Anzeige Westerwald zu Pferd

VFD Juniorheft

VFD Bücher