Birkenheide  (RLP) - In Birkenheide klärt die Verwaltung offene Fragen zur Einführung einer Pferdesteuer. Der Pferdesportverband RLP und die VFD haben die Gespräche bereits aufgenommen.

Reiter aus der Region können sich direkt an Klaus Blässing und Brigitte Seidler vom PSV RLP oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wenden. Auch das Aktionsbündnis Pro Pferd e.V. nimmt Anfragen entgegen und leitet sie an die Verbandsvertreter weiter. 

Dies ist eine Kooperation der VFD, der Pferdesportverbände und des APP. Die Verbandsvertreter in Rheinland-Pfalz konnten bislang in 15 Gemeinden die Pferdesteuer durch sachliche Aufklärungsarbeit verhindern. Darüber freuen wir uns sehr und möchten die bewährte Vorgehensweise gerne beibehalten.

Flyer zum Download hier

Flyer17

Werbung

RoFlex

Anzeige Westerwald zu Pferd

VFD Juniorheft

VFD Bücher