Begonnen hat alles als Aktionsbündnis gegen die Pferdesteuer, als im Jahr 2011 erste Stimmen zur Einführung einer Pferdesteuer laut wurden.

Pferdesteuer 
Der Verein APP e. V. ist aus dem Administratorenteam „Aktionsbündnis gegen die Pferdesteuer (Facebook) mit 18.000 Mitgliedern hervorgegangen. Das APP e. V. leistet so die Verwaltungsarbeit für das Aktionsbündnis und koordiniert die Kommunikation mit den Reit- und Zuchtverbänden. Die Pferdesteuer führt dazu, dass vielerorts das Halten von Gnadenbrotpferden nicht mehr finanzierbar ist. Andererseits ist das Schlachten/Töten von nicht mehr reit- oder fahrbaren Pferden aus Tierschutzgründen abzulehnen, solange ihnen noch ein leidenfreies Leben gewährt werden kann. Die Pferdesteuer ist außerdem ein „Schlag ins Gesicht“ der unzähligen Menschen, die ehrenamtlich im Breitensport Reiten aktiv sind und vor allem Kindern und Jugendlichen den preiswerten Einstieg in den Reitsport ermöglichen.

Der Verein Aktionsbündnis Pro Pferd e.V. ist ein anerkannter Tierschutzverein und setzt sich für art- und tierschutzgerechte Haltungsbedingungen von Equiden ein.

Unser vorrangiges Ziel ist dabei der präventive Tierschutz durch Beratung, Aufklärung und Information. Im Schwerpunkt arbeiten die Aktiven projektorientiert.

Das Aktionsbündnis Pro Pferd (APP) arbeitet neben der Pferdesteuerabwehr zusätzlich in der präventiven Berichterstattung zum Thema Pferdeschänder. Das Buch zu dem Thema "Hände weg von meinem Pferd" können Sie im APP-Shop bestellen.

 www.propferd.org

APP Logo

Werbung

RoFlex

Anzeige Westerwald zu Pferd

VFD Juniorheft

VFD Bücher