Unser VFD-Treff (immer noch liebevoll als Stammtisch bezeichnet) Halle-Saalekreis hatte am 8.4.2016 zum Thema Pferdefütterung eingeladen. Da dies ein hass-geliebtes Thema ist, waren ca. 25 Interessierte ganz Ohr, was unser Gastreferent Dr. Filip Bertier, selbst Pferdebesitzer und Reiter, zu sagen hatte.

IMAG2010

Sein engagierter Vortrag spannte den Bogen von der Magen-Darm-Konstruktion des Pferdes über einzelne Futtermittel und deren pferdige Relevanz, Mineralien und Mischfutter. Ein regelmäßiges Blutbild, Begutachtung der Pferdeäppel geben Orientierung und Hinweise. Und genau wie beim Menschen sind Hygiene (auf der Koppel und in der Box) und regelmäßige Zahnkontrolle unerlässliche Maßnahmen. Unabdingbar ist, das Jeder die inhaltsstoffe auf Futtermittellverpackungen lesen lernen muss, bspw. das der erstgenannte Bestandteil der mit dem höchsten Anteil ist! Damit seien nur einige Punkte aus dem äußerst informativen Vortrag von Dr. Filip Bertier genannt.

PS: Was die Darmbakterien betrifft, sie sind sehr skeptisch, wenn Unbekanntes ankommt und schieben es zunächst einfach unverdaut weiter... 

Text und Fotos: Edda Tischer

Werbung

RoFlex

Anzeige Westerwald zu Pferd

VFD Juniorheft

VFD Bücher