Landesverband Rheinland-Pfalz

Auf den Seiten des Landesverbands seid ihr immer aktuell Informiert. Hier gibt es Infos und Berichte rund um die VFD in Rheinland-Pfalz und um den Freizeitpartner Pferd. Regelmäßig berichten wir über die neusten Aktivitäten aus dem Verband, von Weiterbildungsmöglichkeiten, Veranstaltungen und Treffen. Schaut doch einmal unter "VFD-Treffs" links im Menü - auf den Seiten der jeweiligen Treffs findet ihr nach uns nach die aktuellen Übersichten der geplanten Termine der einzelnen Treffs. 

Wir sind für Euch da - Eure Ansprechpartner findet ihr hier

Noch bevor das Rad erfunden und noch viel früher als dass ein Pferd gesattelt wurde, war für die Nomaden das Tragen von Lasten ein Job für ihre Tiere. Egal ob Rind, Dromedar, Kamel, Esel oder Pferd, wenn die Quartiere gewechselt wurden, dann bediente man sich der friedfertigsten Herdentiere. Die Ausbildung ...

Jeder Pferdeunfall mit Personenschaden ist für alle Betroffenen der Super-GAU. Den Opfern und ihren Angehörigen gebührt unser tiefes Mitgefühl. Auch die Unfallfahrer sind zu bedauern.

Am 10.02.2018 trafen sich Mitglieder der VFD- Arbeitskreise  Esel und Muli und Säumen zum gemeinsamen Arbeitstreffen auf dem Eselhof Nechern bei Familie Wulke.

Das erste Treffen im Jahr des VFD Treff Rhein-Mosel gestaltet traditionell Dr. Kai Kreling von der Tierklinik Bingerwald. Dieser Termin ist auch für den viel beschäftigten Tierarzt nicht mehr weg zu denken. „Am letzten Dienstag im Januar bekommen Sie bei mir keinen Termin. Dieser Abend ist immer ...

Das wünscht man keinem Reiter: mein Pferd, ansonsten recht geländesicher, aber auch temperamentvoll, erschreckte sich und legte eine 180 Grad Wendung mit einer Stilnote von 10,0 hin.

Der Kurs startet mit dem  Sichtungstermin in der Heupenmühle. Hier bietet sich auch die Gelegenheit zur Anerkennung von vereinsfremden Trainern nach den Vorgaben der ARPO an. Weiter Details, wie Sichtungstermin, Kosten, Lehrgangsleiter und andere Daten findet ihr zur gegebenen Zeit im VFDnet oder ...

Pferde sind Lauftiere. Als Fernwanderwild bewegen sich Pferde in der Natur rund 16 Stunden am Tag zumeist im ruhigen Schritt und legen dabei bis 30 km auf überwiegend kargen Nahrungsflächen zurück. Seit sich Ursula Bruns in den siebziger Jahren vehement für die artgerechte Haltung eingesetzte, hat ...

Zum 01.01.2018 endet die Übergangsregelung des Landesnaturschutzgesetzes. Damit gilt grundsätzlich die Regelung des § 58 (2), wonach das Reiten im Wald auf öffentlichen Verkehrsflächen, auf privaten Straßen und Fahrwegen sowie auf den nach den Vorschriften der Straßenverkehrsordnung gekennzeichneten ...

Werbung

RoFlex

Anzeige Westerwald zu Pferd

VFD Juniorheft

VFD Bücher